Kinderland im Campus 2 • Alfred-Nobel-Allee 45a • 66793 Saarwellingen • 06838 5158610 | Elternbereich
Schriftgröße: AAA
Titelbilder

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Freitag
05.00 - 22.30 Uhr
(Samstag nach
beruflichem Bedarf)

Immer gut informiert

Kleine Raupe Nimmersatt, frisst sich durch von Blatt zu Blatt

Jeder von Ihnen kennt mit Sicherheit die kleine grüne Raupe, die sich durch unendlich viele Dinge frisst und am Ende der Geschichte ein wunderschöner Schmetterling wird.

Mitte Juni kam das Thema Raupe und Schmetterling in der roten Gruppe auf. Die Kinder zeigten großes Interesse an den kleinen zarten Lebewesen. Grund genug um diese Thematik gemeinsam mit den Kindern zu erarbeiten und verschiedene Fragen zu klären:

    Wie wird die Raupe zum Schmetterling?

    Wie sehen Raupe und Schmetterling im Vergleich aus?

    Was frisst die Raupe eigentlich so alles?

    Was macht die Raupe im Kokon und was ist der Kokon überhaupt?

 

Damit gerade die Krippenkinder diese Thematik ganzheitlich wahrnehmen konnten, wurden die Angebote unter Berücksichtigung der verschiedenen   Bildungsbereiche gestaltet. Den Einstieg in das Thema übernahm die Stoffraupe „Nimmersatt“. Sie begrüßte die Kinder, erzählte anhand des Bilderbuches „die kleine Raupe Nimmersatt“ ihre Geschichte und zeigte den Kindern, was sie ihnen alles mitgebracht hatte.

Die Kinder richteten gemeinsam mit der Stoffraupe eine kleine Info-Ecke ein. So konnten sich die Kinder auch außerhalb der festen Angebotszeiten immer mit dem Thema beschäftigen.

In einem Fingerspiel, sowie einem Fingerpuppentheater konnten die Kinder aktiv an der Geschichte mitwirken.

Um den kreativen Bereich anzusprechen, konnten die Kinder zunächst einmal Handabdrücke machen, die sich als Raupe gestalteten.

In einem weiteren Angebot entstanden durch den Einsatz der Klatschtechnik wunderschöne Schmetterlinge und eine „Gemeinschaftsraupe“.

Angelehnt an unser Bewegungskonzept entstand eine Turnstunde, in welcher die Kinder den Wandel von Raupe zu Schmetterling selbst nachspielen konnten.

Auch unsere Musikpädagogin Petra Calmes nahmen wir mit ins Boot. Sie schrieb extra für uns ein kleines „Raupe-Nimmersatt-Lied“ und mit ihrer Hilfe gelang es der Gruppe, das Bilderbuch mit verschiedenen Instrumenten zu verklanglichen.

Selbstverständlich griffen wir auch den Punkt Ernährung auf. Gemeinsam wurde überlegt: Was tut meinem Bauch gut, was tut meinem Bauch nicht so gut? Welche Lebensmittel sind gesund, welche nicht? Im Anschluss daran stärkten wir uns erst einmal mit einem großen Obst- und Gemüseteller.

Den Abschluss fand das Ganze in der Aufführung des Kindertheaters, in welchem die Kinder die Geschichte der Raupe Nimmersatt anhand des ihnen bekannten Fingerspiels nachspielten. Dazu haben wir die Kinder der Blauen Gruppe eingeladen. Die Angebotsreihe wurde nämlich von 4 Kindern aus der Blauen Gruppe aktiv begleitet. Diese 4 Kinder übernahmen eine Art Patenschaft für die Krippenkinder, hatte eine Vorbildfunktion für die Jüngsten, unterstützten sie über die gesamte Zeit hinweg und bereicherten uns alle mit ihrem Wissen und ihren Ideen.

 

Es berichtet Julia Graf aus der Roten Gruppe

Die "Klatschraube" 

Projekt Raupe Nimmersatt

Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
Raupe Nimmeresatt 
 
 
Copyright 2009 - 2018 Kinderland im Kreis Saarlouis gGmbH | Impressum | Datenschutz