Kinderland im Campus 1 • Alfred-Nobel-Allee 45 • 66793 Saarwellingen • 06838 5158510 | Elternbereich
Schriftgröße: AAA
Titelbilder

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Freitag

07.00 - 17.00 Uhr

Immer gut informiert

Was los war im zweiten Halbjahr 2016…

..bei den Vorschulkindern im Kinderland I und II: Ein Morgen im November unter dem Motto „heimische Waldtiere“

Einige Kinder aus Campus I und II versammelten sich in der Turnhalle und warteten auf Herr Bosch von der Vereinigung der Jäger des Saarlandes. Er brachte uns Felle von Wildschweinen, Waschbären, Dachs, Reh und Fuchs mit. Mit großer Sorgfalt durften die Felle ertastet und genau betrachtet werden. Schnell war den Kindern der Unterschied zwischen Sommer- und Winterfell klar. Auch einen ausgestopften Frischling durften wir uns genau ansehen, sowie einen Schädel vom Wildschwein und Reh. Die Kinder erfuhren viel über die heimischen Waldtiere und hatten viele Fragen an den Förster.

WO schlafen die Wildschweine? WAS essen die Tiere im Winter? WIE muss man sich im Wald verhalten?

Nachdem alle Fragen beantworten waren, machten wir uns auf den Weg nach draußen, wo uns eine Überraschung erwartete. Herr Bosch hat uns das „Lernort- Natur-Mobil“ mitgebracht. Dort konnten wir uns noch weitere Waldtiere genau anschauen. Von Eichhörnchen, Fuchs, Eulen bis hin zu den unterschiedlichsten Vogelarten war alles vertreten.

Es war ein sehr spannender und erlebnisreicher Morgen. Wir danken Herr Bosch für den Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Es berichten aus dem Vorschulkinderteam von Haus I und II Ines Jung und Katja Schäfer

 

 

...bei den Vorachulkindern im Kinderland I und II: Fahrt ins Theater Überzwerg

Am Donnerstag, den 08.12.2016, machten sich die Vorschulkinder von Haus I und Haus II mit dem Bus auf den Weg nach Saarbrücken, um dort im Theater „Überzwerg“ eine deutsch-französische Märchengeschichte zu erleben: „Bonjour, la nuit - Gute Nacht, lieber Tag“

Dort angekommen war die Aufregung und Freude der Kinder sichtlich zu spüren. Um die Zeit bis zum Beginn der Vorstellung zu überbrücken, konnten die Kinder sich auf dem Innenhof des Theaters bei schönem Wetter und strahlendem Sonnenschein austoben.

Anschließend und nach einem kurzen Begrüßungswort eines Darstellers, ging es auch schon los.

Als alle ihre Plätze eingenommen hatten, konnte die Vorstellung beginnen…

„Vor Zeiten gab es nur zwei Königreiche auf der Welt: den Tag und die Nacht.
Die Sonne regierte den Tag, der Mond die Nacht.
Sie, die Sonne, hatte einen Sohn, schön wie der Tag selbst.
Er, der Mond, hatte eine Tochter, schön wie die Sterne.“

…so begann das Märchen von Eva und Paul Schmidtchen.

Leider, war zunächst gar nichts in Ordnung: Sonne und Mond waren sich spinnefeind, eine hohe Mauer trennte die beiden Königreiche und somit auch den Sohn der Sonne – Prinz Tag und die Tochter des Mondes- Prinzessin Nacht. Sie wussten aber auch so überhaupt nichts voneinander. Doch dies sollte sich bald ändern. Die Neugier auf das Unbekannte, das Fremde, das Unheimliche war sehr stark. Aber was war das? Der Prinz sprach französisch und die Prinzessin deutsch?! Wie sollten die beiden sich da verstehen? Na, gute Nacht - niemals könnte dies gut ausgehen! Oder doch? JA, es ging gut aus, Prinz Sonne und Prinzessin Mond durchbrachen die Mauer und verliebten sich ineinander.

Nachdem den Darstellern kräftig applaudiert wurde, zogen wir unsere Jacken an und gingen zu unserem Bus, der bereits auf uns wartete und uns wieder sicher ins Kinderland brachte. Gemeinsam wurde in Haus I zu Mittag gegessen und die Kinder freuten sich darauf, ihren Eltern von dem schönen Ausflug zu berichten.

 

Es berichten für das Vorschulteam Janina und Andrea (Haus I) sowie Vivi und Katja (Haus II)

Die Vorschulkinder 2016/2017 

Der Förster zu Besuch und Theaterfahrt 2016

Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Theaterfahrt 
Theaterfahrt 
Theaterfahrt 
Theaterfahrt 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
Förster 
 
 
Copyright 2009 - 2018 Kinderland im Kreis Saarlouis gGmbH | Impressum | Datenschutz